Wenn die Grafiken in dieser E-Mail nicht richtig angezeigt werden, wechseln Sie bitte zur Webseitenversion

Fachvortrag Feng Shui "Wohnen in kraftvollen Räumen"
mit Angela Bechteler

am Mittwoch, den 05.11.2008 um 19.00 Uhr im vita light Kompetenzzentrum Teilnahmegebühr 20,- Euro;
für vita club Mitglieder 15,- Euro

Vortrag "Anti Aging - Was tun für ein jugendliches Aussehen?"
mit Claudia Petschnig

am Dienstag, den 18.11.2008 um 16.00 Uhr im vita club West
am Mittwoch, den 19.11.2008 um 20.00 Uhr im vita club Mondsee

Testung der freien Radikale (Biosaktiv-Testung)
am Montag, den 17.11.2008 von 9.00 - 12.00 Uhr im vita light Kompetenzzentrum
am Dienstag, den 25.11.08 ab 16.00 Uhr im vita club west
am Mittwoch, den 26.11.2008 ab 15.30 Uhr im vita club Mondsee

Zeitmanagement Workshop mit Sandra Krien
am Samstag, den 08.11.2008, 9-17 Uhr, im Kompetenzzentrum vita light

metabolic balance Infoabend
am Donnerstag, den 06.11.2008 um 18.30 Uhr im vita club Mondsee
am Dienstag, den 11.11.2008 um 18.00 Uhr im vita club West,


metabolic balance Blutabnahme
am Sonntag, 09.11.2008 ab 9.00 Uhr im vita light Kompetenzzentrum
(Bitte nüchtern kommen)

  

                Bestellen Sie jetzt das Wohlfühlpaket - ideal auch als Weihnachtsgeschenk:

- Buch "Genussvoll abnehmen" von Conny Hörl (14,95 €)

- 1x Power Vitamin Komplex von Biosaktiv (Inhalt 60 Kapseln, 29,- €)

- 10er Karte Power Plate (190,- €)

                                  Paketpreis: 174,- € (zzgl. Versandkosten bei Direktzustellung) 

Sie sparen 60,- € gebenüber dem Normalpreis.

Bestellen Sie gleich per Email unter office@vitalight.at. Sollten Sie Ihr Paket nicht selbst abholen, schicken wir es Ihnen auch gerne nach Hause. Als  Versandkostenpauschale berechnen wir 6,- €. Gültig bis 30. November 2008.

 

  

Bereits am 08. Oktober hat Claudia Petschnig, die Expertin zum Thema freie Radikale und Verdauungsbeschwerden über 20 Personen zu dem spannenden Thema "Gifte, Schlacken und oxidativer Streß" in einem Vortrag informiert.

Jetzt widmet sie sich dem Thema Anti-Aging und wie man den Alterungsprozess auf gesunde Weise hinauszögern kann. Auch hier spielen die freien Radikale eine entscheidende Rolle.

In einem spannenden Vortrag am 18. November um 16 Uhr im vita club West am Airportcenter Salzburg sowie am 19. November um 20 Uhr im vita club Mondsee kann man mehr darüber erfahren. Natürlich gibt es dabei auch jede Menge Tipps, wie man in den Alterungsprozess eingreifen und wie man Antriebslosigkeit in Power und Vitalität verwandeln kann. vita light Kunden können diesen Vortrag gratis besuchen und eine Begleitperson mitbringen. 

Sie können auch die individuelle Belastung von freien Radikalen testen lassen . Ein kleiner Pieks in die Fingerspitze und ein paar Tropfen Blut genügen um hier ein klares Bild zu bekommen. Für die Testung, Analyse und Beratung nimmt sich Claudia Petschnig 30 Min. für Sie Zeit. Gern können Sie zu diesem Termin auch zu zweit kommen. Die Termine entnehmen Sie bitte aus Punkt 1. Kosten: 15,- Euro pro Test.

Für die Anmeldung zum Vortrag wenden Sie sich bitte direkt an den
vita club West unter 0662-852158 bzw. an den
vita club Mondsee unter 06232-3513.
Selbstverständlich 
nehmen auch wir gerne Terminanfragen entgegen:
0662-
243357

  

Wärmende Suppen für die kalte Jahreszeit!

Zutaten für 4 Portionen: 

50 deg Süßkartoffel, 1 L Wasser, 1 TL frisch geriebener Ingwer, 1 Stck. Frühlingszwiebel, 2 TL Kräutersalz, weißer gemahlener Pfeffer, Olivenöl, evtl. 250 g Sauerrahm oder QimiQ

Zubereitung:

Süßkartoffel schälen, klein schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Den Fond aufheben. Jungzwiebel in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben. Jungzwiebel und Ingwer in Olivenöl anbraten, den Fond dazugeben, die Süßkartoffeln beimengen und  ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Salzen, pfeffern und mit dem Stabmixer pürieren.

TIPP:

Um die Suppe etwas cremiger werden zu lassen, kann man Sauerrahm oder QimiQ dazu geben. Je nach Geschmack passen wärmende Gewürze in kleinen Mengen wie Kurkuma, Kumin (Kreuzkümmel), Kardamom und Koriander hervorragend dazu. Die Gewürze wärmen nicht nur sondern regen auch die Verdauung an.